Meine erste Kochbuchrezension:

Ein Kochbuch, in dem keine Fotos zu sehen sind? Das erinnert an ein Essen mit verbundenen Augen ohne entsprechendes Getränk. Das KochKunstBuch von Alessa Dostal ist dagegen voller Bilder, Farben, Überraschungen und Fantasie. Was sie bei diesem Buch allerdings erwartet ist mehr als ein Abbild der Gerichte, die zum „kreativen“ Kochen einladen!

Zu meiner Rezension geht es zum Blog Kochbuchecke von Steffen Sinzinger

Schaut mal rein!