A6, Kalender mit Recyclingpapier, Kartensammlung, Geschenk zum Advent

 

Für alle, die bewusster und plastikfrei konsumieren möchten und Freude an Kreativität haben.

 

28,00 Euro
(inkl. 19 % MwSt. zzgl. 4 Euro Versandkosten)

 

10 % des Kaufpreises werden in den Neustart des BERGSTEDTER FEIERABENDMARKTS investiert.

Kalender + Halter + Box

 

Vorbestellung

Preorder

Ab sofort kann der Plastik-Detox Adventskalender vorbestellt werden, um Euch/Ihnen selbst oder jemand anderem eine Freude in der Vorweihnachtszeit zu machen.

 

Nach dem Kauf wird der Adventskalender vor dem ersten Advent verschickt, so kommt er rechtzeitig bis zum 1. Dezember bei Euch/Ihnen an.

 

  • Materialien: Papier, Biofarben, Recyclingpapier,
  • Plastik-Detox Adventskalender A6, Kalender mit Recyclingpapier, Kartensammlung, Geschenk zum Advent

 

Plastik-Detox im Advent

 

Bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikabfälle gelangen jedes Jahr alleine vom Land aus ins Meer. Dort haben sich schätzungsweise schon 150 Millionen Tonnen angesammelt, – sehr wahrscheinlich noch wesentlich mehr. Und auch Deutschland trägt einen Teil zur Verschmutzung bei: Immerhin geht ein Viertel des europäischen Plastikverbrauchs allein auf das Konto der Deutschen. Nicht alles davon wird fachgerecht entsorgt. Um die Plastikflut einzudämmen, braucht es vor allem ambitionierte und verbindliche Schritte von Politik und Wirtschaft. Aber auch jede/r Einzelne/r kann im Alltag etwas tun.

Quelle: Greenpeace

 

25 Karten mit vielen Gedanken und Ideen in A6 laden Euch/Sie ein, Ihre/Deine persönliche Plastik-Detox Challenge zu starten.

 

Es braucht nicht viel Zeit, nur etwas Achtsamkeit, diesen Adventskalender zu nutzen und an ihm Freude zu weniger Plastik zu haben.

 

Der Adventskalender ist urheberrechtlich geschützt.
Weder Texte noch Illustrationen, auch nicht teilweise, dürfen kopiert oder vervielfältigt werden.

 

Starte/Starten Sie so mit neuen Vorsätzen ins Jahr 2022. Finde/n Sie Deine/Ihre persönlichen Schritte, um jeden Tag aufs neue Deine/Ihre Plastik-Detox Challenge zu starten.

 

Freue mich auf Ihre/Eure Bestellung:

 

Dipl.-Des. Susanne Klaar

susanne@klaar-design.com

 

Bildungspartnerin für Nachhaltigkeit

Zertifiziert durch die Freie und Hansestadt Hamburg

Ein Manifest – Edition 2020

https://www.firstthingsfirst2020.org/german

 

Gerade unterzeichnet!

Am 8. März 2011 haben wir mit Klaar die erste menschenzentrierte Design-Agentur für nachhaltige Entwicklung in Hamburg gegründet.

 

Die Resonanz war groß! Diesen Erfolg haben wir Ihnen zu verdanken – Ihrer Neugier auf Neues, Ihrem Vertrauen in unserem Wissen aus Theorie und Praxis und Ihrer Offenheit gegenüber neuen Wegen in der Konzeption und Realisation Ihrer spannenden Projekte.

 

Dafür möchten wir uns bei Ihnen bedanken.

 

Der Geist ist wie ein Fallschirm: er kann nur funktionieren, wenn er offen ist.

Walter Gropius

 

Das Bild entstand bei einem letzten Strategiemeeting 2019 auf unserer geliebten Insel Rømø.

 

Im Wettbewerb der »Schönsten deutschen Bücher« wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren die 25 »Schönsten deutschen Bücher« aus. Im Jubiläumsjahr der Stiftung, die 2016 ihren 50. Geburtstag feiert, wurden 788 Titel eingesandt. 

Unser Branding To Go hat die Longlist der »Schönsten deutschen Bücher 2016«  in der Kategorie »Wissenschaftliche Bücher, Schul- und Lehrbücher, Sachbücher« erreicht.

Die Erste Jury hatte insgesamt 788 Bücher zur Durchsicht vorliegen. Sie hat aus
allen 5 Sachgruppen zusammen 244 Bücher an die Zweite Jury weitergereicht.
Diese verteilen sich auf Longlist (145 Bücher), Shortlist (74 Bücher) und Prämierte (25 Bücher)

Longlist der »Schönsten deutschen Bücher» 2016

Wer noch ein signiertes BRANDING TO GO-Exemplar ergattern möchte, sende uns gern eine Nachricht:

hello@klaar-design.com

klaardesign-die-schoensten-buecher-2016-branding-to-go-1 klaardesign-die-schoenste-buecher-2016-branding-to-go-2 klaardesign-die-schoensten-buecher-2016-branding-to-go-3

Im August durften wir Kristina Schreiber als Referentin zum Thema Content Marketing im Klaar Café begrüßen.

Einen tollen Bericht gibt es im Blog http://www.koenig-pr.com/tell-your-story-was-vom-content-marketing-uebrig-bleibt/ von Annegret König, Rechtsanwältin und Diplom Kultur- und Medienmanagerin. Sie verbindet Wissen und Handwerk der Kommunikation mit einem umfassenden Verständnis von Rechtsthemen und ist Teilnehmerin des Klaar Cafés der ersten Stunde.

Am 5. Oktober geht es mit der Entwicklung eines persönlichen Aktionsplans weiter.
Lust dabei zu sein? https://klaar-design.com/bildungvernetzung/klaar-cafe/

Hamburg, 30. Juni 2016 

Staatsrat Michael Pollmann zeichnete gestern Nachmittag im Rahmen einer Fachveranstaltung in der Hamburger Umweltbehörde die drei Bildungsakteurinnen Grit Jacobasch, Anita Nemeth-Hesemann und Susanne Klaar mit dem NUN-Zertifikat aus. Damit bescheinigte er ihnen, dass sie hochwertige Bildungsangebote in den Bereichen Umweltbildung, Tourismus und Design im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestalten und sich für eine wichtige Sache engagieren: „Mit ihrer Bildungsarbeit tragen diese außerschulischen Bildungspartnerinnen das wichtige Anliegen einer nachhaltigen Entwicklung in die verschiedensten Bereiche unserer Gesellschaft“, unterstrich der Staatsrat für Umwelt und Energie das Engagement der Ausgezeichneten.

BU: Anita Nemeth-Hesemann (li), Grit Jacobasch (mi) und Susanne Klaar (re) freuen sich über die NUN-Urkunde und die NUN-Plakette, die sie von Staatsrat Michael Pollmann (2.v.re.) erhalten haben.

NUN steht für „norddeutsch und nachhaltig“ und zeichnet Bildungsakteure aus, die in ihren Angeboten zukunftsrelevante Themen wie Klimawandel, Ernährung, Biodiversität oder Gerechtigkeit umfassend aufgreifen und sich dabei überzeugend an dem Konzept von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung orientieren. Die Zertifizierung macht die Qualität sichtbar und bietet Kitas, Schulen, anderen Institutionen oder auch Einzelpersonen eine Orientierung bei der Wahl außerschulischer Bildungsangebote.

Die Stadt Hamburg vergibt das NUN-Zertifikat seit 2013. Die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung organisiert das Auszeichnungsverfahren und gestaltet den parallel ablaufenden Qualitätsentwicklungsprozess für die Bildungsanbieter im Auftrag und in Kooperation mit der Behörde für Umwelt und Energie.

Anita Nemeth-Hesemann (li), Grit Jacobasch (mi) und Susanne Klaar (re) freuen sich über die NUN-Urkunde und die NUN-Plakette, die sie von Staatsrat Michael Pollmann (2.v.re.) erhalten haben.

Anita Nemeth-Hesemann (li), Grit Jacobasch (mi) und Susanne Klaar (re) freuen sich über die NUN-Urkunde und die NUN-Plakette, die sie von Staatsrat Michael Pollmann (2.v.re.) erhalten haben.

Die Zertifizierten: 

Grit Jacobasch begleitet als selbstständige Natur- und Umweltpädagogin vor allem Kindergruppen, aber auch Multiplikatoren in den naturnahen Raum und eröffnet ihren Teilnehmenden so neue Perspektiven auf die Themen einer nachhaltigen Entwicklung.

Anita Nemeth-Hesemann besetzt mit ihrem Unternehmen „ländlich unterwegs“ eine Schnittstelle, die Verbraucherbildung, Regionalität und nachhaltigen Tourismus zusammen bringt. Sie bietet Ihren Kunden vielfältige Ausflüge in das Hamburger Umland.

Susanne Klaar bringt Design und Themen einer nachhaltigen Entwicklung zusammen. Sie entwickelt transmediale Projekte, berät Akteure von Wirtschaft bis Kultur und macht Bildungsprojekte für nachhaltige Entwicklung durch visuelle Kommunikation sichtbar und verständlich.

Weitere Informationen zur NUN-Zertifizierung:

http://www.hamburg.de/nun-zertifizierung

http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/6472570/2016-06-30-bue-nun-zertifikat/