Wir suchen: Praktikant/in Design/Sustainable Identity

Als Praktikant/in bei Klaar Design bist du Teil des Teams. Du wirst schnell in Projekte involviert und kannst mit Verantwortung und Kreativität zeigen, was du kannst.

Du verfügst über eine abgeschlossene oder laufende höhere Ausbildung (Designstudium) mit Schwerpunkt Grafik Design/visuelle Kommunikation. Du bist mindestens im 4. Semester eines Design-Studiums, bist routiniert im Umgang mit den gängigen Programmen und überraschst mit ungewöhnlichen Ideen und einer integrierten Denkweise. Das Thema „Nachhaltigkeit“ ist für dich mehr als ein Trend: Du kannst dich für gesellschaftsrelevante Themen begeistern und /oder bist schon aktiv.

Du unterstützt bei der Entwicklung und Umsetzungsprozessen von Brand Design Projekten und visuellen Erscheinungsbildern in allen Schritten: vom Design Research, Service Design über Kreation bis zur Realisation. Du hast eine starke Eigenmotivation, hohe Belastbarkeit sowie die Freude in einem kleinen, dynamischen Team Berufspraxis zu sammeln.

Wir bieten dir eine Praktikumsstelle mit einer Dauer von 6 Monaten ab dem 1. Januar 2015. Deine ausführliche Bewerbung mit Arbeitsbeispielen sende per E-Mail bitte an: susanne@klaar-design.com

„TEUBNER VEGETARISCH“

„Ich glaube, dass die Vegetarier
mit ihrer Vorschrift, weniger und
einfacher zu essen, mehr genutzt
haben, als alle unsere Moralsysteme
zusammengenommen.“

Friedrich Wilhelm Nietzsche

 

Zu meiner Rezension geht es zum Blog Kochbuchecke von Steffen Sinzinger

Schaut mal rein!

Sustainable Identity Vortrag auf der Mediale

Heute war es soweit:
Unter dem Motto „Keine halben Sachen. Ideen brauchen Deinen ganzen Mut.“ stand der diesjährige Medienkongress auf dem Campus der Universität Hamburg, der von jungen Auszubildenden der Beruflichen Medienschule Hamburg Wandsbek unter der Schirmherrschaft von Dietrich Lüders und Tanja Hesse organisiert wird. In 63 (!) Fachvorträgen ging es an zwei Tagen um aktuelle Medien- und Marketingtrends, Cases und Technologien und mehr. Sustainable Identity war ebenfalls mit einem Impulsvortrag dabei. Vielen Dank für die spannenden Gespräche mit „alten“ und neuen Ähnlichdenkern!
 klaar_mediale_3

 

Wie zeigt sich verantwortungsvolles Design? Oder ist es nur designte Verantwortung?
Ein Aufruf zu hybriden Gestaltungsallianzen

Was? Sustainability re-designed

Wie? Reduce, refuse, reuse, rethink, recycle, repair 

Warum? Die neue Rolle der Gestaltung in einer veränderten Welt

„Eines Tages, Baby, werden wir
alt sein und an all die Geschichten
denken, die wir hätten erzählen
können.“

Dieses Zitat von Julia Engelmann, deutsche Schauspielerin und Poetry-Slammerin macht Mut und ist ein Aufruf:

Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch für Gestalter?

Wie verändert der gesellschaftliche Wandel das Design?

Wohin können wir gehen?

Peer-to-Peer ist das Gestaltungsparadigma des 21. Jahrhunderts. Durch die verstärkte, weltweite Vernetzung ergeben sich neue Möglichkeiten, Peer-to-Peer-Strukturen als universelles Gestaltungsprinzip einzusetzen. Markensysteme, Designbüros, Content Management…

Ziel: Mit Experten und Agenten des Wandels zukunftsfähige und damit nachhaltige Projekte zu realisieren.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.“
Francis Picabia

Weitere Vorträge und Workshops für und mit Experten und Agenten des Wandels zum Thema Sustainable Identity in Planung!

Gipfeltreffen #001

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt…

Beim ersten Gipfeltreffen am Donnerstag, den 31. Juli 2014 ab 18 h, kommen unterschiedliche Welten und Kulturen zusammen, die sich alle auf den Weg gemacht haben um Nachhaltigkeit und den damit verbundenen Wandel aus unterschiedlichen Blickwinkeln voranzutreiben. Das Gipfeltreffen ist als offenes Veranstaltungsformat entwickelt. Das erste Gipfeltreffen startet mit Christine Müller, Gründerin und Geschäftsführerin von Curriculum – Greenoffice Agentur. Ihr Thema: „Drei Wege zum nachhaltigen Büro“.

Bei Interesse bitte anmelden bis zum 28. Juli 2014 unter hello@klaar-design.com oder telefonisch unter 040-55289134.

Einen kleinen Nachtrag gibt es hier.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2014

Zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2014 laden wir ein:

25.06.2014 : 16:00 – 18:00 Uhr

WorkLifeGreen – KICK OFF

Von der Diskussion zur Aktion – mit der virtuellen Vorstellung unseres Workshops „WorkLifeGreen“, möchten wir ein schlagkräftiges Team auf den Weg bringen, das für ein Jahr nachhaltige Entwicklung in die tägliche Arbeit integriert und mit neuen Impulsen belebt, aus eigenem Antrieb und durch die Entwicklung und Realisierung gemeinsamer Ideen. WorkLifeGreen bietet eine moderierte Plattform für den praktischen Austausch im Team. Fachübergreifend zu arbeiten, in völlig gegensätzlichen jedoch sich ergänzenden Bereichen wie Design und Bildung, Recht und Städteplanung, Landwirtschaft und IT, Ernährung und Kunst, … Wir sind gespannt auf weitere Kombinationen. Ihre Susanne Klaar (Designerin) und Milena Berné (Educational Consultant). Wir freuen uns auf Ihr Mit-Machen!

Auf unserer Webseite findet Ihr weitere Infos.

Messedesign-Konzept MediaMundo@Drupa 2012

Unser Messedesign-Konzept für die Internationale Brancheninitiative Media Mundo auf der drupa 2012 erreicht beim Bundespreis Ecodesign 2013 die nächste Runde.

Mehr zum Projekt hier.

Oder einfach unsere Fallstudie zum Projekt bestellen: hello@klaar-design.com

Zukunft der Kommunikation

Am 7. August 2013 besuchte uns Frau Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin mit einer Gruppe von Stipendiaten der Studienstiftung des Deutschen Volkes im Rahmen einer Sommerakademie. Die Gruppe diskutierte im Zuge ihrer Hamburg-Stippvisite mit Kommunikationsverantwortlichen aus Agenturen, Unternehmen und der Verwaltung über die Zukunft der strategischen Kommunikation. Bei dem Besuch in unserem Studio ging es auch um die Themen Markenpositionierung und Nachhaltigkeit.

klaar_zukunfts_der_kommunikation_2

Nachhaltigkeits-Netzwerk

Klaar Design initiiert gemeinsam mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft das Netzwerk „Sustainability re-designed“. Das interdisziplinäre Team baut eine wirtschaftliche, regionale Plattform zwischen der Hamburger Wirtschaft und den Kreativen unterschiedlicher Disziplinen auf. Mit „Sustainability re-designed“ knüpft die Initiatorin Susanne Klaar an ihre, an der Zürcher Hochschule der Künste gestarteten, Forschungsarbeit unter dem gleichen Namen an.

Impressionen und Informationen

 

Nachhaltigkeitskommunikation

Susanne Klaar ging für eine Woche ins Kloster. Im Kloster Marienthal in Ostritz fand die 19. Internationale Sommerakademie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt statt. Arbeitskreise widmeten sich u. a. der

– Definition neuer thematischer und inhaltlicher Schwerpunkte in der Umweltkommunikation
– Entwicklung neuer Formen der zielgruppenspezifischen Ansprache in der Umweltkommunikation
– Anwendung neuer Methoden und Instrumente in der Umweltkommunikation

Die gewonnenen Ergebnisse werden wir in die Entwicklung und Gestaltung von Kommunikations- und Nachhaltigkeitskonzepten einfließen lassen.

Weitere Infos gibt es als Proposal unter: hello@klaar-design.com

Aktionswoche Nachhaltigkeit 2013

Klaar Design beteiligt sich an der bundesweiten Aktionswoche Nachhaltigkeit

Sustainable Identity

Ein Unternehmen ist immer „eine Insel mit zwei Bergen“. Ein Berg steht für die Nachhaltigkeit als Ausdruck der Markenkultur. Der andere Berg steht für die Werte als Ausdruck einer starken Markenpositionierung. Aber werden beide Berge von den Kunden und Mitarbeitern wirklich als Teil der gleichen Insel wahrgenommen?

Klaar Design unterstützt Sie bei der Charakterisierung Ihrer Markenkultur und Visualisierung Ihrer Positionierung als nachhaltig agierendes Unternehmen. Wir nennen das Sustainable Identity.

In buchbaren Sessions unterstützen wir nachhaltig agierende Unternehmen, Institutionen und Verbände bei der Charakterisierung ihrer Markenkultur und Visualisierung der Positionierung. Zwei Termine können wir noch am Freitag, den 21. Juni anbieten.

Bei Interesse ist dieses Workshop-Format auch individuell buchbar.